Dienstag, der 18.12.2018

Der Bau der Pfarrkirche

Den Mittelpunkt unseres Pfarrzentrums bildet unsere Pfarrkirche.

Im Oktober 1978 erhielten wir durch den Finanzkammerdirektor Prälat Dr. Ritter die Erlaubnis zum Bau der neuen Pfarrkirche. Im Mai 1979 fand die Grundsteinlegung der Pfarrkirche statt und am 9. November 1980 konnte die Kirche durch Erzbischof Dr. Karl Berg eingeweiht werden. Bereits einen Monat zuvor, am 5. Oktober 1980 weihte Weihbischof Jakob Mayr unsere drei Glocken. Damit fand unser Pfarrzentrum seine Vollendung.

In den Jahren darauf folgte die Innenausstattung der Kirche durch das Altarmosaik, den Kreuzweg, das Fresko in der Taufkapelle (alle von dem Künstler Richard Kurt Fischer aus Innsbruck), die Orgel (von der Firma Mertl aus Salzburg) und die Errichtung der Herz-Jesu Kapelle.

Impressionen

Kirche Spatenstichfeier st martin Kirche Rohbau
 Spatenstichfeier mit Prälat Egon Katinsky  Rohbau der Kirche
Kirche Firstfeier st martin Kirche Rohbau Innen st martin
 Firstfeier  Rohbau Innen
Kirche Glockenweihe st martin Kirche weihe st martin
 Glockenweihe mit Weihbischof Mayr  Weihe der Kirche mit Erzbischof Berg