Mittwoch, der 19.09.2018

Das Todesurteil

Joseph Fadelle: Das Todesurteil. Als ich Christ wurde im Irak. Aus dem Französischen übersetzt von Gabriele Stein. Augsburg Sankt Ulrich 2011. (224 Seiten)

Mohammeds, der Sohn einer angesehenen schiitischen Familie, deren Stammesoberhaupt er einmal werden soll, will einen Kameraden in der irakischen Armee zum Islam führen. Die Auseinandersetzung mit Islam und Christentum endet jedoch überraschend für den jungen Adeligen, zu dem in einer Vision Gott spricht, der ihn auf das Brot des Lebens hinweist (S. 34). Mohammeds Lebensziele ändern sich grundlegend und er geht, sein eigenes Leben riskierend, den schwierigen und gefahrvollen Weg der Suche und des Glaubens weiter, bei dem ihm schließlich seine islamische Frau, mit der er verheiratet wurde, folgt. An seiner Geschichte zeigt sich das schwierige Leben der Christen im Irak wie in islamischen Ländern. Dazu erhält man Einblicke in das Glaubensleben des Islam wie seiner Vorstellungen vom Christentum.

Maria Dorninger