Donnerstag, der 16.08.2018

Beitragsseiten

 

II. STATION JESUS NIMMT DAS SCHWERE KREUZ AUF SICH

Statio II, Iesus oneratur ligno crucis

Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich. Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

"Er hat unsere Krankheit getragen und unsere Schmerzen auf sich geladen."
(Jes. 53,4)

Den Alltag annehmen

Ich hätte mich wehren können oder Wünschen können, dass man mich verteidigt.
Ich hätte sagen können: Ich bin unschuldig, warum sollte ich leiden? Doch ich habe das Kreuz ohne Murren auf mich genommen. Jeder Augenblick deines Lebens ist ein Kreuz. Du kannst es annehmen oder abwerfen.
Du kannst davor flüchten oder ihm begegnen. Ich habe es auf mich genommen. Somit weißt du, wo ich zu finden bin. Deine Kraft liegt nicht im Laufen. In jedem Augenblick wirst du vor die Entscheidung gestellt, ob du mir nachfolgen willst.
Das ist das zweite Kreuz. Nur wenige erkennen es. Viele suchen außergewöhnliche Kreuze. Doch das Kreuz ist einfach da - im Annehmen des Alltags. Der Alltag ist dein Leben und dein Kreuz. Nimmst du es auf dich, erhältst du viele Gnaden, und dein Glaube entfaltet sich rasch.

Liebe Kinder betet besonders, dass ihr Krankheit und Leiden mit Liebe annehmen könnt, - wie sie auch Jesus angenommen hat.
Aus der Botschaft vom 2. September 1986
Vater unser ..... Gegrüßet seist du Maria ..... Ehre sei dem Vater .....