Dienstag, der 18.12.2018

Der Ministrantendienst

Was bedeutet der Ministrantendienst für den Gottesdienst?

Was wäre eine Pfarre ohne Ministranten und Ministrantinnen? - "Dienet dem Herrn mit Freude, kommt vor sein Antlitz mit Jubel!"
Ministrieren ist ein Lehnwort aus der lateinischen Sprache. Übersetzt heißt es "dienen". Das ist das wichtigste Charakteristikum des Ministranten. Er ist Diener, vor allem ein Diener Gottes. "Wer unter euch der Größte sein will, sei euer Diener", so hat schon unser Herr Jesus gesagt.
Rein formell betrachtet leistet der Ministrant einen liturgischen Assistenzdienst, um dem Priester bei anfälligen Diensten zur Hand zu gehen. Dennoch ist der Ministrant mehr, denn auch über den Gottesdienst hinaus, bleibt er, was er ist: Diener Gottes und der Menschen. So wird ein guter Ministrant, der vom Herrn ergriffen ist, in der Hl. Messe mehr sehen, als nur ein Schauspiel, das Wort Gottes wird ihm mehr sein, als Geschichten, die man immer wieder herunterleiert. Kurzum: Ein Ministrant lebt aus Liebe in der Liebe.
Dasselbe gilt selbstverständlich auch für die Ministrantinnen.

Mini Gruppe

 

Was machen wir in den Ministunden?
In den Ministunden geht's hoch her! Hier findet der Mini eine Gemeinschaft, in der er sich vielfältig einbringen kann. Das Angebot in den Ministunden reicht von Messvorbereitung, Gebet über Musizieren, Basteln, bis hin zum Spielen, Kinobesuch und Vielem mehr.

Wenn du auch einmal vorne am Altar stehen willst, zu einer ganz tollen Gruppe gehören willst, und dich für den Dienst am Altar berufen fühlst, dann schau einfach einmal unverbindlich bei uns in den Ministrantenstunden vorbei. Wir freuen uns über Jede/n. Denn eines ist sicher: So trocken und langweilig wie sich jede/r das Ministrieren vorstellt ist es nicht. Denn ganz sicher findet man bei uns tolle neue Freunde und hat jede Menge Spaß und auch die Mini-Lager zu Beginn der Sommerferien sollte man als extra Zuckerl nicht vergessen. Damit bist genau DU (wenn du älter als 8 Jahre alt bist) gemeint und hiermit recht herzlich eingeladen. Denn schon Jesus sagte: "Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Himmelreich". (Mt. 19,13-15)

Lust bekommen? - Dann melde Dich doch nach der Hl. Messe beim Pfarrer. Auf Dein Kommen freuen sich die "Minis" von St. Martin!